VIRIDIS Büro für Garten und Landschaftsarchitektur

1. Änderung Bebauungsplan GIS 532 "Kühnhäuser Straße-Süd", Erfurt

Planung

 
Auftraggeber:
 
Auftragnehmer:
 
 
 
Bearbeitung:
 
 
Projekt:
 
 
Zeitraum:       
 
Leistungen:         
Stadt Erfurt
 
Werkraum Umwelt,
BPM Ingenieurgesellschaft mbH
Gustav-Weißkopf-Straße 3, 99092 Erfurt
 
Planungsbüro Viridis, Ines Wiesner,
Markkleeberg
 
1. Änderung Bebauungsplan GIS 532
"Kühnhäuser Straße-Süd"
 
2012 - 2013
 
Vorentwurf, Entwurf, 
 
 
Der Stadt Erfurt fehlte es an ausreichend großen und zusammenhängenden (> 3,0 ha) Gewerbeflächen. Die zurzeit vorhandenen und öffentlich geförderten Gewerbegebiete waren zu ca. 80 % ausgelastet.
 
Aus diesen Gründen hat sich die Stadt Erfurt dafür entschieden, südlich der Kühnhäuser Straße weitere größere Gewerbeflächen planerisch vorzubereiten.
 
Diese Flächen waren stadtstrukturell eingebunden in einen homogen, gewerblich genutzten Bereich entlang der Mittelhäuser Straße. Sie befinden sich in verkehrsgünstiger Lage an der  A 71 und sind weitgehend von schutzwürdigen Nutzungen räumlich getrennt. Der Bereich besitzt mit der guten Verkehrsanbindung und der Nachbarschaft von Gartenbaubetrieben spezifische Potentiale für die erfolgreiche Ansiedlung von Gewerbebetrieben und die Fortentwicklung des Bestandes an Gartenbaubetrieben. Diese Potentiale sollten für die Entwicklung der Stadt erschlossen werden. Die Umsetzung der städtebaulichen Entwicklungsziele der Stadt bedurfte eines Bebauungsplanes, um die planungsrechtliche Zulässigkeit der angestrebten Nutzungen herzustellen. Mit der 1. Änderung des Bebauungsplans GIS 532 verfolgte die Stadt Erfurt das Ziel, ein großes, zusammenhängendes Gewerbegebiet mit einer Flächengröße von ca. 30 ha auszuweisen.